Deutschland (Germany) Harpstedt: Christuskirche
Harpstedt, Christuskirche, Orgel / organ 2 Manuale, 43 Ranks, 25 Register

1926 erbaut mit 33 Registern im Gehäuse von 1795 durch Faber & Greve (D, Salzhemmendorf)- erhaltene Register mit * gekennzeichnet
1974 Umbau und Erweiterung durch Alfred Führer (D, Wilhelmshaven)
2004-2005 Generalüberholung und Neuintonation durch Heiko Lorenz (D, Wilhelmshaven - Nachfolger von Führer)

Vorgängerorgeln:

1629 erste Orgel
1672 Neubau eines Positivs mit 8 Registern durch Schweer Scheye (D, Rhaden)
1704 Neubau einer Orgel mit 12 Registern durch den Schnitger-Gesellen Gregorius Strive
1729 Zerstörung der Kirche und Orgel durch einen Brand
1795 Orgelneubau durch Heinrich Rudolg B. Köster - dieser war jedoch kein "richtiger" Orgelbauer und dementsprechend mangelhaft war das Instrument. Erhalten blieb das Gehäuse
1847-1852 Orgelneubau mit 22 Registern im Gehäuse von 1795 durch Friedrich Altendorf (D, Hannover)
Direkte Links / direct links:   Fotos / pictures
  8-18 Megapixel-Fotogalerie / 8-18 megapixel picture gallery


Hauptorgel
x
Hauptwerk 21 (10)   Hinterwerk 11 (7)   Pedal 11 (8)
Quintade 16 *   Rohrflöte 8 *   Prinzipal 16 *
Prinzipal 8   Prinzipal 4   Subbass 16
Gedackt 8 *   Hohlflöte 4 *   Oktave 8
Oktave 4   Waldflöte 2   Oktave 4
Rohrflöte 4 *   Terzian II   Nachthorn 2
Quinte 2 2/3   Scharff IV 1, *   Mixtur IV 2, *
Oktave 2   Oboe 8 *   Posaune 16
Kornett V ab g   + Tremulant   Trompete 8
Mixtur VI-VIII 1 1/3, *    
Trompete 8    


Quelle (source): Spieltisch, Broschüre


Anmerkung: Die roten Zahlen neben den Manualbezeichnungen geben die Anzahl der Ranks (in Klammern: Register) dieses Teilwerks an (zur Zählweise und Sortierung siehe Anmerkungen).
Beste Ansicht mit Internet-Explorer ab V.7 oder Firefox ab V.17; wenn möglich, im Vollfenster bei einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.280 x 1.024.

Remark: The red digits beneath the devision descriptions show the total ranks (in brackets: voices / registers) of the division (as to counting and sequence see annotations).
Best viewed with Internet Explorer from V.7 or Firefox from V.17 - preferably in full view with at least 1,280 by 1,024 resolution.

© Copyright: Martin Doering
Stand (as of): 2008
Letzte Änderung (last update): 21.04.2008