Hilfe zur Musikdatenbank


Die Titeldatenbank wird als Liste unten angezeigt. In der Startansicht kann in dieser Liste vor- und zurückgeblättert werden (Symbole . Um die gesamte Liste komplett anzuzeigen, kann man – ohne ein Suchkriterium oder einen Filter (siehe nächster Punkt) zu wählen – einfach auf den "Suchen"-Button klicken.


Warenkorb / Bezahlvorgang

Durch Drücken des Buttons Warenkorb anzeigen gelangen Sie zu Ihrem Warenkorb, in dem Ihre bestellten Titel / CDs liegen. Um den Einkauf abzuschließen, klicken Sie dann im Warenkorb auf Checkout / Bezahlen, wählen im nachfolgend angezeigten Fenster die gewünschte Bezahlmethode (Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung) und bestätigen zum Schluss Ihre Bestellung.


Standard- / Erweiterter Suchmodus

Je nachdem, welchen Suchmodus man im Startmenü gewählt hat, startet die Standard- oder die erweiterte Suchmaske. In der erweiterten Suchmaske sind erheblich mehr Filter und das Setzen von Optionen und Sortierungskriterien (s.u.) möglich. Allerdings wird die Eingabemaske damit auch deutlich umfangreicher. Sollte die Standard-Suche nicht ausreichen, kann durch Anklicken des Buttons -> Erweiterte Suche auch nachträglich zur Experten-Suchmaske gewechselt werden.

Im Standard-Suchmodus können unter "Suchbegriff" mehrere Suchwörter eingegeben werden. In diesem Fall werden alle Ergebnisse angezeigt, in denen jeder der Suchbegriffe vorkommt, unabhängig davon, in welchem Zusammenhang er steht.

Beispiel: Wenn Sie "Matthias" als Suchbegriff eingeben, werden alle Titel aus Kirchen namens "St. Matthias" oder alle Titel mit Einträgen "Matthias" ebenso wie alle Einträge mit "Matthias..." im Namen des Komponisten oder Organisten angezeigt.

Filter

Hiermit können verschiedene Anzeige-Kriterien gewählt werden – sowohl nach Daten der Musiktitel (1. Spalte) als auch der Orgeln, an denen sie eingespielt wurden (2. Spalte). Es werden dann nur diejenigen Datensätze angezeigt, die den gewählten Kriterien entsprechen. Werden mehrere Kriterien ausgewählt (z.B. "Komponist" und "Stadt"), werden nur Einträge angezeigt, die allen angegebenen Kriterien zugleich entsprechen, d.h. die Auswahlfelder werden "und"-verknüpft.

Einige Kriterien lassen sich nur per Dropdown-Liste aus einer vorgegebenen Liste auswählen, bei "Komponist", "Titel", "Opus", "Interpret", "Stadt", "Kirche" und "Erbauer" kann beliebiger Text eingegeben werden. In diesem Fall wird jeder Datensatz gefunden, der den angegebenen Text (ohne Beachtung von Groß- und Kleinschreibung) enthält.

Beispiel: Sucht man nach der Stadt "Berlin", werden alle Einträge angezeigt, die diesen Text enthalten, also z.B. auch "Überlingen".
Tipp: Mit dem Filter Online gestellt kann man sich diejenigen Datenbank-Einträge anzeigen lassen, die in den letzten Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren hinzugefügt oder aktualisiert wurden. Wählt man gleichzeitig die Sortierung nach Onlinestellung, werden die neuesten Einträge zuerst angezeigt.
Bei der Suche nach Namen ist zu beachten, dass in allen Listen grundsätzlich die Reihenfolge "Nachname, Vorname" gilt.

Um sofort erkennen zu können, ob und wo Filter (d.h. Suchkriterien) gesetzt sind, werden diese in roter Schrift markiert. Je nachdem, wie die Filter gesetzt wurden, kann die Ergebnisliste sehr lang sein und – abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Internet-Zugangs – kann auch der Aufbau und die Anzeige dieser Liste entsprechend lange dauern. In der Regel sollte sie aber nach wenigen Sekunden erscheinen.

Suchtext-Vergleich

Hier kann die Strategie für die Such- und Filterfunktionen bestimmt werden. Folgende Einstellungen sind möglich:

Exakt: Es wird nach exakter Übereinstimmung mit den eingegebenen Daten gesucht – ohne Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung. Umlaute werden angepasst (z.B. "ä" = "ae" = "æ"). Diese Suchmethode ist die schnellste, allerdings werden evtl. nicht alle möglichen Treffer angezeigt, denn wenn beispielsweise "Sinfonie" als Suchbegriff eingegeben wird, werden Einträge mit "Symphonie" nicht gefunden. Daher gibt es alternativ die Suchstrategien

Phonetisch: Hierbei werden ähnliche Laute und Silben gleich behandelt und obiges Beispiel "Sinfonie" gefunden werden, auch wenn der Eintrag "Symphonie" lautet. Bei dieser Suchstrategie werden Sonderzeichen ignoriert. Noch umfangreicher und daher noch langsamer ist die Funktion

Phonetisch mit Übersetzung (Standardeinstellung): Hier werden die wichtigsten etwa 200 Begriffe in den Bereichen Titel, Opus, Stadt und Kirche in verschiedenen Sprachen auf ein- und dieselbe Sprache übersetzt, bevor der Vergleich startet. Somit werden z.B. die Begriffe "Prélude", "Präludium" und "Vorspiel" gleich behandelt, ebenso wie z.B. "Kirche", "church", "église", "kostol" usw. Dies betrifft jedoch nur die gebräuchlichsten Begriffe und größere Städtenamen.

Tipp: Nicht zu viele oder zu genaue Begriffe eingeben, um die Chancen auf eine erfolgreiche Suche zu erhöhen: Wenn z.B. nach "Hamburger St. Jacobikirche" gesucht wird, kann der Eintrag "Hamburg, St. Jacobi" nicht gefunden werden. Besser wäre eine Suche nach "Hamburg" unter [Stadt] + "Jacobi" unter [Kirche].

Sortierung

Hiermit kann das Haupt-Sortierkriterium der angezeigten Titelliste bestimmt werden. Je nach gewähltem Kriterium wird teils in auf-, teils in absteigender Reihenfolge sortiert. In Abhängigkeit vom gewählten Haupt-Sortierkriterium werden automatisch sinnvolle Nebenkriterien für die Sortierung verwendet.

Beispiel: Bei Sortierung nach "Ranks" wird absteigend sortiert und als Nebenkriterien werden Registerzahl, Anzahl der Manuale usw. verwendet, falls Orgeln mit gleicher Ranks-Zahl zu sortieren sind. Bei einer gewählten Sortierung z.B. nach "Komponist" wird beispielsweise aufsteigend sortiert und als Nebenkriterium automatisch Titel und Opus gewählt.
Die Spalte, nach deren Haupt-Sortierkriterium sortiert wurde, wird in der unten angezeigten Liste dunkel-orange hervorgehoben.


Überschrift einfügen

Damit auch bei langen Ergebnislisten die Überschrift sichtbar bleibt, kann hier ausgewählt werden, je wievielte Zeile automatisch eine Überschrift eingefügt werden soll.


Buttons

Nachdem die Auswahl der Filter und der Sortierung gemacht wurde, muss der Button Suchen / Liste akt. angeklickt werden.
Hat man sich in der Auswahl vertan, kann mittels Button Zurücksetzen der Ursprungszustand wiederhergestellt werden.


Symbole in der Liste

  Musik-Titel in Ihren Warenkorb legen zur späteren Bezahlung und zum Download.

  Wiedergabe des Demo-Musikstücks starten (die ersten 20 Sekunden).

  (Button rechts außen): CD inkl. Cover und Titelliste anzeigen.

Die Buttons in der Orgelspalte verweisen auf die Orgeldatenbank:

  Anzeige der Orgeldisposition mit Kurz-Historie,

  Anzeige der Orgeldisposition mit Historie inkl. Dispositionen der Vorgängerorgeln,

  Anzeige von Orgelfotos in mittlerer Auflösung,

  Anzeige der großen 8-18-Megapixel-Fotogalerie zur Orgel und Kirche,

  Anzeige von CDs, die an dieser Orgel aufgenommen wurden (nur Info, kein Shop).

  Helle Buttons zeigen, dass die jeweiligen Daten nur für Abonnenten mit Vollzugriff auf die Orgelseite abrufbar sind – anderen Benutzern steht zu diesem Eintrag nur eine Vorschau zur Verfügung. Hier können Sie sich online registrieren.


Hinweise zum MP3-Format und Download

Das MP3-Format ist ein komprimiertes digitales Audio-Format, das auf fast allen PCs mit einem MP3-Player (Software) oder MP3-Playern (Geräte, Hardware) abspielbar ist. Ob Ihr PC MP3-fähig ist, können Sie einfach prüfen, indem Sie auf einen Lautsprecher-Button zum Abspielen eines Demo-Titels klicken. Wenn Ihr PC einen Demo-Titel abspielen kann, spielt er auch alle Titel dieses Musik-Downloadportals korrekt ab.

Die 20-Sekunden-Demotitel (jeweils die ersten 20 Sekunden eines Titels) wurden mit höherer Datenkompression erstellt, um die Datenmenge überschaubar zu halten. Die "großen" Musiktitel zum Download bieten eine deutlich bessere Tonqualität, die praktisch keinen Unterschied mehr zur Original-CD erkennen lässt: Blindtests haben ergeben, dass bei einer MP3-Bitrate von 192 kBit/s 99% der Hörer keinen Unterschied mehr zur CD feststellen können. Die Orgelseite verwendet eine erheblich höhere Bitrate, nämlich 320 kBit/s (zum Vergleich: Downloadportale im Pop-/Rock-Bereich verwenden höchstens die Hälfte!) Die Codierung wurde ohne irgendwelche weiteren "MP3-Tricks" (wie z.B. VBR, Joint Stereo, usw.) durchgeführt, die auf Kosten der Qualität Speicherplatz sparen. Demzufolge bieten die hier angebotenen Dateien nicht nur eine hervorragende Klangqualität, sonden sind auch vergleichsweise groß: Pro Minute Spielzeit fallen etwa 2,25 Megabyte an Daten an, d.h. für eine komplette CD bis zu 180 Megabyte.

Das bedeutet, dass für den Musikdownload ein schneller Internetzugang (z.B. DSL) erforderlich ist. Die folgende Tabelle zeigt, wie lange der Download in Abhängigkeit von der Zugangsgeschwindigkeit und Datenmenge dauert (Idealwerte; die tatsächliche Geschwindigkeit ist abhängig von der Güte der DSL-Leitung, was außerdem noch auf dem PC läuft, von der Auslastung des Zugangsnetzes Ihres Internet-Providers und von der Auslastung des Orgelseiten-Servers):

Download-Dauer für MP3-Dateien
Spielzeit Datenmenge DSL 16 MBit/s DSL 6 MBit/s DSL 2 MBit/s DSL 768 kBit/s ISDN 2-Kanal
2:00 4,5 MB 2,3 Sek. 6,2 Sek. 18,4 Sek. 48 Sek. 4,8 Min.
5:00 11,3 MB 6 Sek. 16 Sek. 46 Sek. 2 Min. 12 Min.
10:00 22,5 MB 12 Sek. 30 Sek. 1,5 Min. 4 Min. 24 Min.
30:00 68 MB 35 Sek. 1,5 Min. 4,6 Min. 12 Min. 1,2 Std.
75:00 169 MB 1,5 Min. 4 Min. 11,5 Min. 30 Min. 3 Std.


MP3-Tags

In jeder MP3-Datei können Informationen über den Titel und Interpreten in sog. "Tags" gespeichert werden. Alle hier angebotenen MP3-Dateien haben solche Tags gesetzt. Der Standard für diese Tags, der auch mit älteren MP3-Playern und jeder Art von MP3-Software 100% kompatibel ist, erlaubt maximal 30 Zeichen pro Tag, d.h. bei längeren Titelbezeichnungen, Interpreten und Albentiteln werden nur die ersten 30 Zeichen erfasst. Dies ist zwar nicht ideal, aber leider nicht zu ändern.


Allgemeine Hinweise

Beste Ansicht mit Internet-Explorer ab 6.0, wenn möglich im Vollfenster bei einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.280 x 1.024. Filter, Titelsuche und Sortierungen funktionieren nur, wenn im Browser JavaScript eingeschaltet ist. Hinweise zum Brennen von Audio-CDs aus den MP3-Dateien stehen hier.


Zurück zur Titelliste   (dieser Link funktioniert nur mit aktiviertem JavaScript; ansonsten bitte den Zurück-Button des Browsers benutzen)