Türkiye (Türkei)
Istanbul – Kreuzkirche (Evangelische Gemeinde deutscher Sprache)
Istanbul, Kreuzkirche (Evangelische Gemeinde deutscher Sprache), Orgel / organ
2 Manuale, 17 Ranks, 13 Register

1883-1884 erbaut von Carl Eduard Gesell (D, Potsdam)
1963-1964 Umbau durch Werner Bosch (D, Kassel)
danach kleinere Umbauten und Reparaturen
2004 repariert und teilweise restauriert durch Alexander Schuke (D, Potsdam)
Schleifladen mit mechanischer Spiel- und Registertraktur
Details und Disposition der Orgel / specification and stoplist of this organ
Direkte Links / direct links:   Fotos / pictures


Hauptorgel - aktuelle Disposition
x
I. Hauptwerk C-f''' 8 (6)   II. Schwellwerk C-f''' 6 (4)   Pedal C-d' 3 (3)
Principal 8   Gedackt 8   Subbass 16
Rohrflöte 8   Koppelflöte 4   Principalbass 8
Octave 4   Quinte 1 1/3   Choralbass 4
Gemshorn 4   Zimbel II-.III 1  
Principal 2   + Schweller   I-P, II-P
Mixtur II-III 1 1/3    


Hauptorgel - Disposition 1884 (Gesell)
x
I. Hauptwerk C-f''' 8 (6)   II. Schwellwerk C-f''' 4 (4)   Pedal C-d' 2 (2)
Bordun 16   Gedackt 8   Subbass 16
Principal 8   Salicet 8   Principalbass 8
Rohrflöte 8   Aeoline 8  
Octav 4   Flöte dolce 4   I-P
Mixtur II-III 2 2/3   + Schweller  
Oboe 8    
   
II-I    


Quelle (source): E-Mail Tarkan Sendal, Ev. Kirche Türkei, E-Mail Schuke

Anmerkung: Die roten Zahlen neben den Manualbezeichnungen geben die Anzahl der Ranks (in Klammern: Register) dieses Teilwerks an (zur Zählweise und Sortierung siehe Anmerkungen).
Remark: The red digits beneath the devision descriptions show the total ranks (in brackets: voices / registers) of the division (as to counting and sequence see annotations).




© Copyright: Martin Doering
Stand (as of): 2020
Letzte Änderung (last update): 14.07.2020